Ohrenjucken und Gehörgangsentzündung

Grafik Ohrentzündung

Patienteninformation zu Ohrenschmalz, Ohrjucken und wiederkehrenden Gehörgangsentzündungen

Was ist Ohrenschmalz ?

Ohrenschmalz ist ein fetthaltiges, hochspezifisches Sekret aus speziellen Drüsen, die unter der Gehörgangshaut liegen. Es hat einen speziellen pH-Wert und es enthält Enzyme, die Bakterienwachstum verhindern.

Warum braucht der Mensch Ohrenschmalz ?

Der Gehörgang ist wie eine kleine Höhle, in der es relativ warm ist; durch diese Wärme können sich Keime besser vermehren als normalerweise auf unserer Haut. Deswegen produziert der Körper Ohrenschmalz, um diese Haut zu fetten und damit stabiler gegen die Keime zu machen. Außerdem schützt es die Haut aufgrund des sauren pH- Wertes und der Enzyme vor einer Keimbesiedelung.

Was passiert bei der Reinigung der Ohren mit Wattestäbchen ?

Die Wattestäbchen schieben das Ohrenschmalz von der Haut nach hinten in den Gehörgang. Dadurch wird der Haut ihre „natürliche Hautcreme“ genommen und sie trocknet aus und wird rissig. Je öfter dies passiert, desto trockener wird die Haut.

Wodurch entsteht der Juckreiz und die Gehörgangs-Entzündung ?

Trockene Haut juckt leichter als normale Haut und reißt leichter ein. Wenn sich Risse in der Gehörgangshaut gebildet haben, können sich darin leicht Keime und Pilze ansiedeln, die dann den Juckreiz verstärken. Wenn nun weiter mit Wattestäbchen oder anderen unbrauchbaren Dingen im Gehörgang manipuliert wird, werden diese Keime immer tiefer in die Haut gedrückt und führen zu Entzündungen. Dauert dies über Jahre, kommt es zu einem sogenannten chronischen Gehörgangs-Ekzem.

Wenn man die Wattestäbchen nicht benutzen darf, wie reinigt man dann die Ohren?

Nur mit klarem Wasser ! z.B. nach dem Haarewaschen, ohne Seife oder Haarwaschmittel einmal für ca. 40sec mit klarem, körperwarmen Wasser in die Ohren duschen.

 

 

 

 

Kontakt

HNO-Gemeinschaftspraxis

Hals-Nasen-Ohrenärzte

Allergologie • Naturheilverfahren • Homöopathie

Dr. med. Michael Schreiner

Dr. med. Stefan Nitsch

 

 

Anschrift:
Bahnhofstraße 108
82166 Gräfelfing
Deutschland

 

Telefon:

089/ 89 89 19 89

Sprechzeiten

Mo. – Fr. 08:30 – 12:00 Uhr
Mo. – Do. 15:00 – 18:00 Uhr