CMD (Cranio-mandibuläre Dysfunktion)

Dysfunktion (CMD)

Patienteninformation zur craniomandibulären Dysfunktion (CMD)

Was ist eine cranio-mandibuläre Dysfunktion?

Die cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine Fehlfunktion im Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer.

Welche Folgen hat die CMD?

Durch die engen Nachbarschaftsbeziehungen zum Ohr und Gleichgewichtsorgan, sowie der Halswirbelsäule kann es zu folgenden Symptomen kommen:

  • Ohrgeräuschen (Tinnitus)
  • Druckgefühl im Ohr bis zu heftigen Ohrenschmerzen
  • Schwindel mit Gangunsicherheit
  • Schmerzen im Kiefer-/Gesichtsbereich bis zur halbseitigen Migräne
  • Schmerzhafte Muskelverspannungen im Bereich von Wange, Schläfe, Nacken und Schulter bis zur Lendenwirbelsäule
  • Knack- oder Reibegeräusche der Kiefergelenke
  • Eingeschränkte Mundöffnung

Welche Ursachen hat die CMD?

Die Ursachen können Störungen in der Funktion der Zähne z.B. nach Implantaten oder Zahneingriffen sein. Häufiger jedoch ist die CMD eine Folge von Überlastung  der Kaumuskulatur z.B. beim nächtlichen Zähneknirschen oder beim angestrengten, anhaltenden Zusammenbeißen der Zähne; dies passiert häufig unwillkürlich nachts und  besonders in Stresssituationen.

Welche Therapie gibt es für eine CMD?

Die Therapie setzt zunächst eine genaue Funktionsdiagnostik des Kauapparates voraus! Je nach Ursache muss eine Sanierung der Zähne oder eine Anpassung einer funktionellen Aufbissschiene erfolgen. Diese Therapien werden von spezialisierten Zahnärzten oder Kieferorthopäden durchgeführt.

Am wichtigsten ist jedoch die Entspannung der Muskulatur. Dies gelingt am besten mit der progressiven Opens external link in new windowMuskelentspannung nach Jacobson. Diese Methode kann  jeder schnell erlernen und sie ist die einzige, die auch das nächtliche Zähneknirschen und -beißen verhindert. Dadurch schläft man wieder entspannter und ist am Morgen erholt und ausgeruht.

Ich habe schon eine „Knirscherschiene“ von meinem Zahnarzt

In aller Regel wird dabei nur ein Abdruck der Zähne gemacht, nach dem dann eine Schiene angefertigt wird. Diese Schienen berücksichtigen jedoch meistens die funktionellen Störungen nicht und dienen lediglich dem Schutz des Zahnschmelzes.

Weitere Informationen finden Sie Opens external link in new windowhier 

oder Opens external link in new windowhier

Kontakt

HNO-Gemeinschaftspraxis

Hals-Nasen-Ohrenärzte

Allergologie • Naturheilverfahren • Homöopathie

Dr. med. Michael Schreiner

Dr. med. Stefan Nitsch

 

 

Anschrift:
Bahnhofstraße 108
82166 Gräfelfing
Deutschland

 

Telefon:

089/ 89 89 19 89

Fax:

089/ 89 89 19 88

Sprechzeiten

Mo. – Fr. 08:30 – 12:00 Uhr
Mo. – Do. 15:00 – 18:00 Uhr