Zwiebelwickel

Die ätherischen Öle der Zwiebel wirken antibakteriell, entzündungshemmend und schleimlösend.

 Die Zubereitung des Zwiebelsäckchen oder -wickel erfolgt folgendermaßen:

  • Eine Mütze oder Stirnband, sowie ein Leinentaschentuch erwärmen
  • 2-3 Zwiebel schälen, klein schneiden ( NICHT erwärmen!!)
  • die kleingeschnittene Zwiebel auf das Leinentüchlein geben und auf das betroffene Ohr legen (so dass der Saft von dem Leinentüchlein aufgenommen werden kann)
  • auf das Zwiebelpäckchen eine Lage Watte (besser Rohwolle) legen und dann das Stirnband oder die Mütze aufsetzen.

Wichtig dabei ist, dass das Zwiebelsäckchen auch den Knochen hinter dem Ohr (ca. 4cm) bedeckt!!

 

Eine weitere Anwendung für das Zwiebelsäckchen (besonders bei Kindern) ist Schnupfen. Man gibt 2-3 klein geschnittene Zwiebeln in ein Taschentuch, bindet dieses mit einem Bindfaden oben zusammen und befestigt diesen dann an der Zimmerdecke. Das Säckchen sollte ca. 60 cm über dem Kopf des Kranken hängen. Durch das Ausdampfen der ätherischen Öle z.B. über Nacht, kommt es zu einer schleimverflüssigenden Wirkung und der Stockschnupfen löst sich.

Kontakt

HNO-Gemeinschaftspraxis

Hals-Nasen-Ohrenärzte

Allergologie • Naturheilverfahren • Homöopathie

Dr. med. Michael Schreiner

Dr. med. Stefan Nitsch

 

 

Anschrift:
Bahnhofstraße 108
82166 Gräfelfing
Deutschland

 

Telefon:

089/ 89 89 19 89

Fax:

089/ 89 89 19 88

Sprechzeiten

Mo. – Fr. 08:30 – 12:00 Uhr
Mo. – Do. 15:00 – 18:00 Uhr